Barockkirche San Augustin

File 188Gelegen in der Hauptsatdt Manila in deren Stadtteil Intramuros gehört die San Augustin Church neben den Kirchen in Paoay und Miag-ao zu den drei wichtigsten Barockkirchen der Philippinen. Alle drei Kirchen wurden 1993 zum UNESCO-Weltkulturerbe erklärt. Die San Augustin Kirche in Manila wurde im Jahr 1587 fertiggestellt und ist die älteste Barockkirche der Philippinen.

Die San Augustin Church ist ein Originalzeugnis der spanischen Architektur des 16. Jahrhunderts. Sie ist die einzige Kirche von ehemals sieben Kirchen innerhalb der Mauern von Intramuros die heute noch erhalten ist. Das Gebäude hielt den Turbulenzen der Vergangenheit wie Erdbeben und Invasionen weitestgehend stand. Lediglich der linke Kirchturm wurde Opfer eines Erdbebens im Jahre 1863 und ist bis heute nicht restauriert. 1976 wurde die Kirche zum historischen Nationaldenkmal erklärt.

In der Architektur verbindet die Kirche spanische und chinesische Elemente, ebenso wie Desginmerkmale der Urbevölkerung der Philippinen. Die Kirche ist im Gegensatz zu der Barockkirche von Paoay in den Straßenzug integriert und von Gebäuden umgeben. Die helle Außenfassade wirkt im Gegensatz zur pompösen Innenausstattung der Kirche eher zurückhaltend. Mit dem vorgelagerten Platz und ihrem beeindruckenden Mittelgang ist die Kirche ein sehr beliebter Ort für Hochzeiten. Sehenswert sind auch die aufwendigen illusionistischen trompe-l ´oeil Deckenmalereien im Inneren des Kirchenschiffs, die das Auge durch eine Besonderheit in der persektivischen Darstellung auf täuschen.

Eine Besichtigung der Kirche kann gut mit einem Rundgang durch den historischen Stadtteil Intramuros kombiniert werden.