Luzon

File 245Von den zahlreichen Inseln der Philippinen ist Luzon mit Abstand die größte. Luzon bildet die nördlichste Spitze des Landes und umfasst eine Fläche von mehr als 100.000 km² auf der knapp 50 Millionen Menschen leben. Der Name Luzon bezeichnet auch die Inselgruppe Luzon zu der, neben der Hauptinsel Luzon, noch zahlreiche weitere Inseln gehören.

Auf der Hauptinsel liegt unter anderem auch die philippinische Hauptstadt Manila und einige der bekanntesten Sehenswürdigkeiten des Landes. Im Laufe der philippinischen Geschichte spielte die Insel Luzon eine wichtige Rolle und war Schauplatz einiger bedeutender Schlachten, wie etwa der Schlacht von Luzon zwischen den Amerikanern und Japanern im zweiten Weltkrieg.

File 128

Große Teile von Luzons Küstenlinie sind dem offenen Meer zugewandt. Dies macht viele der dortigen Strände wie etwa den Saud Beach oder den Anawangin Cove Beach zu wahren Paradiesen für Surfer und Wassersportler.

Luzon besticht durch seine überwältigende Fülle an unterschiedlichen Landschaften und Naturschauspielen. Hier findet man das majestätisch, wildschöne Gebirge der Northern Sierra Madre, die entfesselte Kraft der Wasserfälle Pagsanjan Falls oder den einzigartigen schönen und imposanten Vulkan Mayon.

Doch auch Kunst, Kultur und Geschichte habe auf Luzon ihren Platz. Inzwischen sind zahlreiche Denkmäler und Bauten der Insel Bestandteil des UNESCO Welterbes. Dazu zählen unter anderem die spanische Architektur der Altstadt des Küstenorts Vigan, die Barockkirchen Paoay, San Augustin und Miag-go. Auf Luzon stehen auch die ältesten bekannten Bauwerke der Philippinen, die Reisterrassen in den Gegenden von Batad, Bangaan und Mayoyao. Die Haupstadt Manila besticht durch eine Fülle an Museen, Parks, historischen Denkmälern und die Vermischung zahlreicher Kulturen, die Manila ihre einzigartige kosmopolitische Atmosphäre verleihen.

Auf Luzon gibt es inzwischen zahlreiche Schutzgebiete, die die spektakuläre Natur der Insel zu Lande aber auch zu Wasser schützen und die empfindlichen Ökosysteme erhalten. Zu den bekanntesten Nationalparks gehören der Mount Arayat Nationalpark, der Aurora Memorial Nationalpark, der Northern Luzon-Heroes Hill Nationalpark und der Mayon Volcano National Park. Rein flächenmäßig gesehen, macht Luzon einen großen Teil der Philippinen aus und vereint eine breite Palette an grandioser Natur, geschichtlichen und architektonischen Sehenswürdigkeiten, Kunst, Kultur, lebendigen Städten und verwunschenen Nationalparks.