Puerto Princesa

File 227Die Philippinen sind Heimat zahlreicher exotischer und spektakulärer Landschaften, viele von ihnen findet man in den vielen Nationalparks des Landes. Einer dieser Parks ist der Puerto Princesa Subterranean River National Park, benannt nach der ca. 50 Kilometer entfernt gelegenen Inselhauptstadt Puerto Princesa. Der Park, gelegen auf der philippinischen Insel Palawan, wurde 1999 offiziell zum Weltnaturerbe erklärt.

File 327Rein flächenmäßig umfasst der Puerto Princesa Park fast 4000 Hektar, mit einer zusätzlichen Pufferzone um das eigentliche Schutzgebiet. Im Park findet man nicht nur Regenwälder und Grasflächen sondern auch Berglandschaften sowie zahlreichen Flüsse und Seen. Der Puerto Princesa Nationalpark bietet eine unvergleichliche Mischung aus exotischen und einheimischen Tier- und Pflanzenarten. Zu den teilweise äußerst seltenen Arten gehören unter anderem zahlreiche Vogelarten wie beispielsweise farbenfrohe Pfauenfasane. Der Luftraum des Parks wird außerdem von mehr als 40 Schmetterlingsarten bevölkert, die inmitten der majestätischen, uralten Wälder ihre bunten Tänze im Wind aufführen. Auch unterhalb der Baumkronen herrscht ein munteres Treiben, mit unzähligen Tierarten, die hier beheimatet sind.

File 333Die vielen Gewässer des Parks bieten nicht nur reiche Futtergründe sondern auch natürliche Lebensräume für Fische und Amphibien. Neben der abwechslungsreichen Tierwelt sind es die spektakuläre Landschaften des Nationalparks die den Puerto Princesa so einzigartig machen. Einige Beispiele hierfür sind die zahllosen natürlichen Höhlen in dem beeindruckenden Karstgebirge des Parks. Hier finde man auch eine weitere Sehenswürdigkeit, einzigartig in ihrer Art auf den Philippinen, einen kilometerlangen unterirdischen Fluss, den Puerto Princesa Underground River.

Dieser Fluss schlängelt sich durch das Gebirge und passiert auf seinem Weg zahlreiche Gänge und Höhlen. Teile dieses Höhlensystems sind Millionen von Jahren alt und strahlen jene majestätische Ruhe aus die so viele uralte Gebäude und Landschaften innehaben. Wer den Puerto Princesa Subterranean River National Park erkunden will, der wird sich einer überwältigenden Fülle von neuen Eindrücken gegenübersehen, sei es die unglaubliche Vielfalt an exotischen Pflanzen und Tieren, die uralten Regenwälder, die endlosen Grassteppen, die spektakulären Gewässer. Sei es auf dem Fluss oder zu Fuß, hoch oben auf dem Berg oder tief im Herzen des Gebirges, überall spürt man die Einzigartigkeit und unverfälschte Ausstrahlung dieses exotischen Ortes.